EVB-IT Servicevertrag

Der neue EVB-IT Servicevertrag ist am 28.03.2014 veröffentlicht worden.

EVB-IT Servicevertrag Seminar

Dieser Workshop stellt die technischen und rechtlichen Besonderheiten des neuen komplexen EVB-IT Servicevertrages dar. Der neue EVB-IT Servicevertrag regelt Serviceleistungen rund um ein IT-System des Auftraggebers. Der Auftragnehmer ist dabei nicht nur verantwortlich für die Funktionsfähigkeit der einzelnen Systemkomponenten, sondern – ebenso wie bei den EVB-IT Systemverträgen – für die Funktionsfähigkeit des IT-Systems insgesamt. Neben den klassischen Serviceleistungen wie Störungsbeseitigung, Wartung und Lieferung neuer Programmstände bietet der Servicevertrag auch die Möglichkeit, weitere Leistungen rund um das IT-System zu vereinbaren, z. B. eine Bestandsaufnahme, Rufbereitschaft oder Lizenzmanagement.

Der komplexe EVB-IT-Servicevertrag birgt eine Reihe von juristischen Problemen und wirft manche offene Frage auf. Das Seminar gibt hier pragmatische und praktikable Antworten und zeigt Wege auf, wie der EVB-IT-Servicevertrag im Vergabeverfahren eingesetzt werden kann. Ziel ist darüber hinaus, ein für den Auftraggeber wirtschaftlich sinnvolles und für den Auftragnehmer vertretbares Regelwerk zu schaffen, das als Grundlage für einen erfolgreichen Betrieb eines komplexen IT-Systems beim Auftraggeber durch einen Auftragnehmer dienen kann.

Der IT Planungsrat – das zentrale Steuerungsgremium für die IT von Bund und Ländern – hat der Veröffentlichung des neuen EVB-IT Servicevertrages zugestimmt. Der Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V. (BITKOM) Arbeitskreis Öffentliche Aufträge hatte seine Zustimmung schon im Februar erteilt. Damit können endlich alte Serviceverträge, die als Teil eines Systemvertrages vergeben wurden und nun auslaufen, auf der Grundlage eines einheitlichen Vertrages neu ausgeschrieben werden.

Seminarleitung:
Frau Rechtsanwältin Elisabeth Keller-Stoltenhoff ist Partnerin der IT-Recht-Kanzlei München und eine erfahrene Praktikerin bei der Gestaltung von IT-Verträgen und Beratung bei IT-Ausschreibungen und IT-Projekten. Sie war bis 2004 im Auftrag des VSI (Verband der Softwareindustrie Deutschlands e.V.) Mitglied der Verhandlungsdelegation für die Erstellung der EVB-IT. Seit 2004 ist sie Beraterin des Bundesinnenministeriums für die Erstellung des EVB-IT Planungs-, Systemvertrages und Systemlieferungs- und des Erstellungsvertrages. Sie ist darüber hinaus Mitglied der Arbeitsgruppe zur Entwicklung der Unterlage für die Ausschreibung und Bewertung von IT-Leistungen (UfAB).

Urheberrechtshinweis:
Alle IT-Recht Seminare und deren Seminarinhalte sind urheberrechtlich geschützt.
cmt Recht Seminar GmbH, Welserstraße 25, 81373 München

Zielgruppe

  • Beschaffer für IT-Leistungen

  • IT-Anbieter

  • IT-Projektleiter

  • Rechtsanwälte

  • Justitiare

Trainingsinhalte

Allgemeines zum EVB-IT Servicevertrag

  • Was sind EVB-IT und BVB?

  • Darstellung von Art und Umfang der im Servicevertrag geregelten Leistungen:

  • Überblick über die wesentlichen Unterschiede zwischen dem Serviceteilen in den Systemverträgen und dem neuen EVB-IT Servicevertrag

  • Entscheidungshilfe zur Anwendung der EVB-IT und BVB. Welche BVB-Vertragstypen ersetzt der EVB-IT Servicevertrag? Welche BVB-Verträge sind noch anzuwenden?

  • Aufbau und Struktur der EVB-IT Servicevertrages

  • Geltungshierarchie der Dokumente

  • Einbeziehung des Vertrages in die Verdingungsunterlagen

  • Einbeziehung des EVB-IT Servicevertrages in die Verdingungsunterlagen

  • Haftungskonzept des EVB-IT Servicevertrages

AGB des EVB-IT Servicevertrages

  • Bestandsaufnahme

  • Wiederherstellung der Betriebsbereitschaft* (Störungsbeseitigung)

  • Aufrechterhaltung der Betriebsbereitschaft* (vorbeugende Maßnahmen)

  • Überlassung neuer Programmstände*

  • Hotline

  • Rufbereitschaft

  • Vor Ort-Service

  • Lizenzmanagement

  • Mängelhaftungs-, Garantie- und Servicevertragsabwicklung

  • Datensicherungsservices

  • Besondere Serviceleistungen in Bezug auf Systemkomponenten*

  • Ab- und Wiederaufbau von Systemkomponenten*

  • Modifikation von Systemkomponenten*

  • Einrichten von neuen oder ausgewechselten Systemkomponenten*

  • Schulung

  • Sonstige Serviceleistungen

  • Vergütung (Servicepauschale, Aufwandsvergütung mit und ohne Obergrenze)

  • Regelungen von Ersatzgegenständen

  • Haftungskonzept, Verzug, Vertragsstrafe

  • Ansprüche wegen Mängeln (Gewährleistung).

  • Nutzungsrechte

  • Testsystem

  • Haftungsbegrenzung zugunsten des Auftragnehmers

Das EVB-IT Systemservicevertragsmuster

  • Ausfüllungstipps, Hinweise zur möglichen Modifikation des Vertragsmusters

  • Umgang mit Anlagen und Mustern

  • Einbeziehung der Leistungsbeschreibung

  • Beschreibung des zu betreuenden Systems

  • Regelungen zur Haftungsübernahme bei der Übernahme von Fremdsystemen durch den Auftragnehmer

Gemeinsames Ausfüllen des Vertragsmusters anhand eines Praxisbeispiels und Besprechung der Lösung.

Seminarzeiten

  • Dauer: 2 Tage
  • 1. Tag: 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr
  • Letzter Tag: 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Preis pro Person

995,00 €
(1.184,05 € inkl. 19% USt.)

Preis je Teilnehmer. Inkl. Seminarunterlagen, Pausenverpflegung, Getränke, Mittagessen und Zertifikat. (Halbtages- und Abendveranstaltungen ohne Mittagessen)

TIPP: Bayerische Behörden erhalten Sonderpreise » hier informieren

Termine

Datum Ort Preis
19.-20.10.2017 München (München) 995,00 €

Für Ihre Buchung von "EVB-IT Servicevertrag" tragen Sie bitte rechts oben Ihren gewünschten Ort und Datum ein.

Seminare zu verwandten Themen

Seminar Dauer Kosten
EVB-IT in Theorie und Praxis – Basis (mit den neuen EVB-IT Überlassung Typ A und Pflege S) Schulung EVB-IT in Theorie und Praxis – Basis (mit den neuen EVB-IT Überlassung Typ A und Pflege S) 2 Tage 995,00 €
(1.184,05 € inkl. 19% USt.)
Die zehn EVB-IT Verträge – Überblick und Vertiefung 3 Tage 1.495,00 €
(1.779,05 € inkl. 19% USt.)
EVB-IT Erstellungsvertrag Schulung EVB-IT Erstellungsvertrag 2 Tage 995,00 €
(1.184,05 € inkl. 19% USt.)
EVB-IT Systemvertrag Schulung EVB-IT Systemvertrag 2 Tage 995,00 €
(1.184,05 € inkl. 19% USt.)
EVB-IT Systemlieferungsvertrag Schulung EVB-IT Systemlieferungsvertrag 2 Tage 995,00 €
(1.184,05 € inkl. 19% USt.)

Alternativ können Sie sich auch eine detaillierte Liste der Seminare dieses Themas als PDF herunterladen.

Seminarauswahl

  • Offenes Seminar
    Zu offenen Seminaren können sich alle Interessierten anmelden. Durchführungsgarantie ab 5 Teilnehmern.
  • Firmen-Seminar
    Firmenseminare nur für Mitarbeiter. Preise und Buchungsformalitäten entsprechen den Vereinbarungen, die mit Ihrer Firma getroffen wurden.
  • Inhouse-Seminar
    Inhouse-Seminare finden nur für Teilnehmer einer Firma bei Ihnen vor Ort statt. Termine und Inhalte in Absprache mit Ihnen.
  • Individual-Coaching
    Coaching wird für eine oder mehrere Personen angeboten. Im Fokus steht meist eine konkrete Problemlösung.
  • 995,00 €
    (1.184,05 € inkl. 19% USt.)

    Preis je Teilnehmer. Inkl. Seminarunterlagen, Pausenverpflegung, Getränke, Mittagessen und Zertifikat. (Halbtages- und Abendveranstaltungen ohne Mittagessen)

    TIPP: Bayerische Behörden erhalten Sonderpreise » hier informieren

    Jetzt buchen
    EVB-IT Servicevertrag
    Der neue EVB-IT Servicevertrag ist am 28.03.2014 veröffentlicht worden.Dieser Workshop stellt die technischen und rechtlichen Besonderheiten des neuen komplexen EVB-IT Servicevertrages dar. Der neue EVB-IT Servicevertrag regelt Serviceleistungen rund um ein IT-System des Auftraggebers. Der Auftragnehmer ist dabei nicht nur verantwortlich für die Funktionsfähigkeit der einzelnen Systemkomponenten, sondern – ebenso wie bei den EVB-IT Systemverträgen – für die Funktionsfähigkeit des IT-Systems insgesamt. Neben den klassischen Serviceleistungen wie Störungsbeseitigung, Wartung und Lieferung neuer Programmstände bietet der Servicevertrag auch die Möglichkeit, weitere Leistungen rund um das IT-System zu vereinbaren, z. B. eine Bestandsaufnahme, Rufbereitschaft oder Lizenzmanagement. Der komplexe EVB-IT-Servicevertrag birgt eine Reihe von juristischen Problemen und wirft manche offene Frage auf. Das Seminar gibt hier pragmatische und praktikable Antworten und zeigt Wege auf, wie der EVB-IT-Servicevertrag im Vergabeverfahren eingesetzt werden kann. Ziel ist darüber hinaus, ein für den Auftraggeber wirtschaftlich sinnvolles und für den Auftragnehmer vertretbares Regelwerk zu schaffen, das als Grundlage für einen erfolgreichen Betrieb eines komplexen IT-Systems beim Auftraggeber durch einen Auftragnehmer dienen kann. Der IT Planungsrat – das zentrale Steuerungsgremium für die IT von Bund und Ländern – hat der Veröffentlichung des neuen EVB-IT Servicevertrages zugestimmt. Der Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V. (BITKOM) Arbeitskreis Öffentliche Aufträge hatte seine Zustimmung schon im Februar erteilt. Damit können endlich alte Serviceverträge, die als Teil eines Systemvertrages vergeben wurden und nun auslaufen, auf der Grundlage eines einheitlichen Vertrages neu ausgeschrieben werden. Seminarleitung: Frau Rechtsanwältin Elisabeth Keller-Stoltenhoff ist Partnerin der IT-Recht-Kanzlei München (http://www.it-recht-kanzlei.de) und eine erfahrene Praktikerin bei der Gestaltung von IT-Verträgen und Beratung bei IT-Ausschreibungen und IT-Projekten. Sie war bis 2004 im Auftrag des VSI (Verband der Softwareindustrie Deutschlands e.V.) Mitglied der Verhandlungsdelegation für die Erstellung der EVB-IT. Seit 2004 ist sie Beraterin des Bundesinnenministeriums für die Erstellung des EVB-IT Planungs-, Systemvertrages und Systemlieferungs- und des Erstellungsvertrages. Sie ist darüber hinaus Mitglied der Arbeitsgruppe zur Entwicklung der Unterlage für die Ausschreibung und Bewertung von IT-Leistungen (UfAB). Urheberrechtshinweis: Alle IT-Recht Seminare und deren Seminarinhalte sind urheberrechtlich geschützt. cmt Recht Seminar GmbH, Welserstraße 25, 81373 München
    19.10.2017, 10:00 Uhr
    20.10.2017, 16:00 Uhr
    München – cmt GmbH
    Turnerweg 32
    83026 München
    1.184,05
    19.10. 20.10.2017
    München – cmt GmbH
    • Dauer: 2 Tage
    • 1. Tag:
      10:00 Uhr bis 17:00 Uhr
    • Letzter Tag:
      09:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Informationen

* Inklusive: Seminarunterlagen, Mittagessen, Pausenverpflegung, Getränke und Zertifikat. (Halbtages- und Abendveranstaltungen ohne Mittagessen)

** Bei dem Termin handet es sich um den Start-Termin. Die Folgetermine werden individuell mit Ihnen vereinbart.

Hinweis zu den Terminen:

Ausgebucht Ausgebucht
Durchführungsgarantie Durchführungsgarantie
Last Minute: Aktionspreis Last Minute: Aktionspreis

Teilnehmerstimmen

U.L am 09.07.2016

R.M am 09.10.2015

Vergaberecht kompakt für die Praxis unter Berücksichtigung des neuen Vergaberechts 2017

Vielen Dank für den hervorragenden Vortrag, komme gerne wieder!

E.M am 15.06.2016