Mo. bis Fr. von 8:00 bis 17:00 Uhr 0800 71 20000 Corona Informationen

Computer-Kids 6: Programmieren lernen (mit C#)


Computer-Kids 10 Tage

Du möchtest coden? Du willst ein eigenes Programm oder vielleicht ein eigenes Spiel erstellen?
Das kannst Du in nur zwei Wochen erlernen!

Wir bringen Dir die wichtigsten Basics bei, üben zu Beginn mit einfachen Beispielen und programmieren schließlich ein erstes eigenes Spiel.

Dieser Kurs ist in erster Linie für Schülerinnen gedacht, die gerne ein erstes eigenes Programm und Spiel erstellen wollen. 

Im Kurs wird die objektorientierte Programmiersprache C# erlernt und damit gearbeitet. 

C# ist eine häufig eingesetzte Programmiersprache und ist auch die Grundlage für die Spiel-Engine "Unity", ein 3D-Spiele-Entwicklungsprogramm, die dann im Folgekurs benutzt wird.


Dauer und Zeiten 

  • 10 Tage, also 2 x von Mo - Fr
  • als Live Online Training mit 2,5 Stunden* pro Kurstag 
  • jeweils von 16:30 bis 19:00 Uhr

Zielgruppe

SchülerInnen ab der 9. Klasse (bei Rücksprache mit dem Dozenten auch früher möglich)

Voraussetzungen für die Schulung

Für die Online-Teilnahme sind nötig: 

  • ein Rechner mit Windows-Betriebssystem, 
  • Lautsprecher und Mikrofon oder Headset und 
  • eine stabile Internetverbindung 

Eine Webcam wäre gut, muss aber nicht sein. Der Kurs findet als Live Online Training mit Microsoft Teams statt. Der dazu erforderliche Teams Account wird von uns gestellt.

Kursinhalte

Was lernst Du?

  • Visual Studio als Entwicklungsumgebung  
  • Datentypen  
  • Klassen, Objekte, Methoden  
  • Listen  
  • Windows Forms  
  • Weiteres, beispielsweise Typsicherheit 


Was kannst Du danach?

Anwendungen mit grafischen Benutzeroberflächen (GUI) selbst programmieren!

  • Formular mit verschiedenen Eingabemöglichkeiten: Die Schülerinnen können beliebige Formulare, also Dialogfenster für Ein- und Ausgabe, erstellen und Anwendungen mit Klicks und Tastaturbefehlen auslösen. Zudem können sie das Formular nach eigenen Wünschen weiterentwickeln. 
  • 2D-Spieleanwendung: Als Beispielanwendung für ein 2D-Spiel können die Schülerinnen ein Rollenspiel (RPG) codieren. Sie verstehen, wie sie strukturiert an das Schreiben des Codes herangehen und welche Informationen notwendig sind, um das Spiel lauffähig zu machen. Diese Anwendung können sie auch mit Bekannten, Freunden und Familie teilen. 


Trainingsinhalte (detailliert):


Visual Studio als Entwicklungsumgebung
Um ein Programm mit möglichst wenig Hürden schreiben zu können, werden dem Programmierer sogenannte Entwicklungsumgebungen angeboten. Dabei handelt es sich um die Schreibmöglichkeit von Code, die durch die Überprüfung korrekter Anordnungen und Schreibfehlern sowie weiteren Funktionen unterstützt wird. Einige dieser Funktionen wie z.B. Kommentarfunktionen werden in dem Kurs gezeigt. 


Datentypen
Da ein Programm eine Abfolge von Code darstellt, werden Bausteine benötigt, die abgearbeitet werden können. Diese Bausteine heißen Datentypen. Man unterscheidet sogenannte Referenzdatentypen und primitive Datentypen. Die Schülerinnen lernen die Notwendigkeit und die Anwendungsmöglichkeiten kennen. 


Klassen, Objekte, Methoden
Als objektorientierte Programmiersprache verfolgt C# eine Systematisierung der Schreibweise des Codes. Alles hat in irgendeiner Form mit sogenannten Klassen zu tun. Jede Klasse bietet die Grundlage, um ein Objekt daraus zu erstellen. Jedes Objekt besteht wiederum aus Funktionen und Attributen. Die Funktionen heißen hierbei Methoden und die Attribute sind in Form von Datentypen dargestellt. Die Schülerinnen lernen im Detail, wie man Methoden schreibt, wofür Methoden gut sind und wie man diese in Klassen einbindet. Zudem lernen die Schülerinnen was Klassen sind, wie man daraus Objekte erstellen kann und welche Zusammenhänge aus Klassen, Objekten und dem Programm bestehen. 

Einfach gesagt: Ohne Klassen, Objekte und Methoden geht’s nicht und wir zeigen Dir, wie es geht!

Listen
Wenn mehrere, mitunter zusammenhängende Datentypen verwendet werden, ist es oft erforderlich diese in Form einer Liste zu speichern. Die Schülerinnen lernen, wie man auf solche Listen zugreifen und wie man sie erstellen und bearbeiten kann. 

Windows Forms
Um seinem Code eine graphische Benutzeroberfläche zu geben, können vorgefertigte Schnittstellen verwendet werden. Diese bieten z.B. die Möglichkeit Textfelder und Buttons auf ein Formular zu platzieren. Die Schülerinnen lernen, wie man die Schnittstelle Windows.Forms verwendet und damit ein Formular erstellt sowie jedem Knopf und Textfeld eine Anwendung zuweist. 

Weiteres, beispielsweise Typsicherheit
Während des Kurses werden Bestandteile wie Typsicherheit, Fehlerbehandlung und Lesen/ Schreiben von Dokumenten vermittelt. Sie sind für ein erstes Programm noch nicht notwendig, sollen den Schülerinnen aber einen Vorgeschmack auf verbesserte Systematisierung bzw. weiteren Funktionen bieten.

In Vorbereitung ist ein Aufbaukurs, der die Spiele-Engine Unity und die damit verbundene Möglichkeit der Programmierung einer 3D-Anwendung zum Thema hat.

Lernen von Experten

Zertifizierte und praxiserfahrene TrainerInnen

Durchführungs-Garantie

Unsere Schulungen finden ab der 1. Buchung statt.

Inklusive

Mittagessen, Unterlagen, Zertifikat, WLAN, Getränke uvm.

Gruppengröße

Minimal 3, Maximal 8 TeilnehmerInnen

Passende Unterlage

Inklusive Fachbuch zur Schulung.

Sprache

Deutsch (Englisch auf Wunsch)

Förderungen

Bis zu 100% Kostenübernahme!

Fragen zum Ablauf?

FAQ und Kontakt

Termine für Computer-Kids 6: Programmieren lernen (mit C#)

31.07.2023
Plätze verfügbar
München 10 Tage
500,00 € zzgl. 19% USt.
595,00 € inkl. 19% USt.
Der passende Termin oder Standort ist nicht dabei? Gerne bieten wir Ihnen eine passende Lösung an.
Ähnliche Schulungen
6 Stunden Präsenz oder Online
100,84 € zzgl. 19% USt.
120,00 € inkl. 19% USt.
6 Stunden Präsenz oder Online
126,05 € zzgl. 19% USt.
150,00 € inkl. 19% USt.
126,05 € zzgl. 19% USt.
150,00 € inkl. 19% USt.
6 Stunden Präsenz oder Online
134,45 € zzgl. 19% USt.
160,00 € inkl. 19% USt.
6 Stunden Präsenz oder Online
134,45 € zzgl. 19% USt.
160,00 € inkl. 19% USt.

Alle Schulungen zum Thema

Noch Fragen?

Rufen Sie mich an oder schreiben Sie mir eine E-Mail!

Michaela Berger
Michaela Berger