Creative Cloud

Mit zunehmender Ausdehnung der digitalen Marktplätze erhalten wir auch eine immer größere Bandbreite von Möglichkeiten, wann und wie wir Inhalte publizieren bzw. darauf zugreifen. Verlage, Agenturen, Werbe- und Marketingabteilungen in Verwaltung und Behörde sowie Medienabteilungen und -anstalten suchen nach umfassenden, flexiblen Lösungen, die es ihnen ermöglichen, ihre Kunden auf verschiedensten Ausgabekanälen zu erreichen, ohne die Inhalte immer wieder neu generieren zu müssen.

Mit der Adobe Creative Suite 6 wird die Erstellung und Entwicklung von Content für alle Medien und Ausgabekanäle noch einmal erleichtert. Neue Programme wie beispielsweise Edge und Muse ermöglichen die einfache Erstellung und Ausgabe interaktiver Daten in die zukunftsträchtigen Technologien HTML5 und CSS3 (ohne Flash) und lassen sich nahtlos in bereits etablierte Workflows mit InDesign, Photoshop, Illustrator, Acrobat usw. integrieren. Alle Adobe-Programme werden – soweit verfügbar – auf Mac und Windows geschult.