Mo. bis Fr. von 8:00 bis 17:00 Uhr 0800 71 20000 Corona Informationen

Networking with Windows Server 2016 (früher MOC 20741 E / 21741 D)


Windows Server 2016 Schulungen 5 Tage

moc Eingestellt

Themenschwerpunkte sind Support und Bereitstellung von Windows Server 2016.

ACHTUNG: Dieser Kurs wurde zum 31.12.2021 von Microsoft eingestellt und kann nun von keinem Trainingscenter mehr mit den original Unterlagen und Labs durchgeführt werden. Das betraf alle produktbasierten MOC-Kurse. Falls Sie alternativ keines der aktuellen rollenbasierten Microsoft-Trainings buchen möchten, besteht die Möglichkeit einen Workshop mit ähnlichen Inhalten für einen oder mehrere Kollegen individuell mit uns zu vereinbaren.

Zielgruppe

Dieser Kurs richtet sich an bestehende IT-Fachleute, die über einige Netzwerkkenntnisse und -erfahrungen verfügen und nach einem Einzelkurs suchen, der Einblicke in die Kern- und fortgeschrittenen Netzwerktechnologien von Windows Server 2016 bietet. Diese Zielgruppe umfasst normalerweise:

  • Netzwerkadministratoren, die vorhandene Kenntnisse und Erfahrungen vertiefen und sich über neue Änderungen und Funktionen der Netzwerktechnologie in Windows Server 2016 informieren möchten.
  • System- oder Infrastrukturadministratoren mit allgemeinen Netzwerkkenntnissen, die grundlegende und fortgeschrittene Netzwerkkenntnisse und -fähigkeiten unter Windows Server 2016 erwerben möchten.
  • Die sekundäre Zielgruppe für diesen Kurs waren bis 31.01.2021 IT-Fachleute, die die MCSA-Prüfung 70-741: Networking with Windows Server 2016 ablegen wollten.

Voraussetzungen für die Schulung

Zusätzlich zur Berufserfahrung sollten Studenten, die an dieser Ausbildung teilnehmen, bereits über die folgenden technischen Kenntnisse verfügen:

  • Erfahrung in der Arbeit mit Windows Server 2008 oder Windows Server 2012
  • Erfahrung bei der Arbeit in einer Unternehmensumgebung mit Windows Server-Infrastruktur
  • Kenntnis des Open Systems Interconnection (OSI)-Modells
  • Verstehen der Kernkomponenten und Technologien der Netzwerkinfrastruktur wie Verkabelung, Router, Hubs und Schalter
  • Vertrautheit mit Netzwerktopologien und -architekturen wie Local Area Networks (LANs), Wide Area Networks (WANs) und drahtlosen Netzwerken
  • Einige Grundkenntnisse des TCP/IP-Protokollstapels, der Adressierung und Namensauflösung
  • Erfahrung mit und Kenntnisse über Hyper-V und Virtualisierung
  • Praktische Erfahrung im Umgang mit den Windows-Client-Betriebssystemen wie Windows 8.1 oder Windows 10
  • Teilnehmer können die Voraussetzungen erfüllen, indem sie den Kurs Fundamentals of a Windows Server Infrastructure (früher MOC 10967 E) besuchen oder über Kenntnisse und Fähigkeiten verfügen, die dem inhaltlich entsprechen.
2.150,00 € zzgl. 19% USt.
2.558,50 € inkl. 19% USt.

Kursinhalte

Planung und Implementierung eines IPv4-Netzwerks:
In diesem Modul wird auch erklärt, wie grundlegende Netzwerkwerkzeuge und -techniken zur Konfiguration und Fehlerbehebung in IPv4-basierten Netzwerken eingesetzt werden können.

  • Planung der IPv4-Adressierung
  • Konfigurieren eines IPv4-Hosts
  • Verwaltung und Fehlerbehebung bei IPv4-Netzwerkkonnektivität


Implementierung von DHCP:
Dieses Modul erklärt, wie DHCP zur Unterstützung der IPv4-Infrastruktur geplant und implementiert wird.

  • Überblick über die Rolle des DHCP-Servers
  • DHCP-Einsatz
  • Verwaltung und Fehlerbehebung von DHCP


Implementierung von IPv6:
In diesem Modul wird erklärt, wie IPv6 implementiert wird und wie IPv6- und IPv4-Netzwerke integriert werden können.

  • Überblick über die IPv6-Adressierung
  • Konfigurieren eines IPv6-Hosts
  • Implementierung der Koexistenz von IPv6 und IPv4
  • Übergang von IPv4 zu IPv6


Implementierung von DNS:
In diesem Modul wird die Installation, Konfiguration und Fehlerbehebung von DNS im Netzwerk der Organisation erklärt.

  • Implementierung von DNS-Servern
  • Konfigurieren von Bereiche im DNS
  • Konfigurieren der Namensauflösung zwischen DNS-Bereiche
  • Konfigurieren der DNS-Integration mit Active Directory Domain Services (AD DS)
  • Konfigurieren von erweiterten DNS-Einstellungen


Implementierung und Verwaltung von IPAM:
In diesem Modul wird erklärt, wie die IPAM-Funktion in Windows Server 2016 implementiert und verwaltet wird. In diesem Modul wird auch erklärt, wie IPAM zur Verwaltung von Diensten wie DHCP und DNS verwendet wird.

  • Überblick über IPAM
  • Einsatz von IPAM
  • Verwaltung von IP-Adressräumen mit IPAM


Fernzugriff in Windows Server 2016:
In diesem Modul wird erklärt, wie der Fernzugriff in Windows Server 2016 geplant wird und wie der Web Application Proxy implementiert wird.

  • Überblick über den Fernzugriff
  • Implementierung des Web Application Proxy


Implementierung von DirectAccess:
In diesem Modul wird erklärt, wie DirectAccess in Windows Server 2016 implementiert und verwaltet wird.

  • Überblick über DirectAccess
  • DirectAccess mit Hilfe des Assistenten für die ersten Schritte implementieren
  • Implementierung und Verwaltung einer erweiterten DirectAccess-Infrastruktur


Implementierung von VPNs:
In diesem Modul wird erklärt, wie der Fernzugriff in Windows Server 2016 unter Verwendung von VPNs implementiert und verwaltet wird.

  • Planung von VPNs
  • Implementierung von VPNs


Implementierung der Vernetzung für Zweigstellen:
In diesem Modul wird erklärt, wie Netzwerkdienste für Zweigstellen implementiert werden können.

  • Netzwerkfunktionen und Überlegungen für Zweigstellen
  • Implementierung eines verteilten Dateisystems (DFS) für Zweigstellen
  • Implementierung von BranchCache für Zweigstellen


Konfigurieren erweiterter Netzwerkfunktionen:
In diesem Modul wird erklärt, wie man eine erweiterte Netzwerkinfrastruktur implementiert.

  • Überblick über Hochleistungs-Netzwerkfunktionen
  • Konfigurieren erweiterter Microsoft Hyper-V-Netzwerkfunktionen


Implementieren von softwaredefinierter Vernetzung:
Dieses Modul erklärt, wie SDN implementiert wird.

  • Überblick über das SDN.
  • Implementierung der Netzwerkvirtualisierung
  • Implementierung des Netzwerk-Controllers

Lernen von Experten

Zertifizierte und praxiserfahrene TrainerInnen

Durchführungs-Garantie

Unsere Schulungen finden ab der 1. Buchung statt.

Inklusive

Mittagessen, Unterlagen, Zertifikat, WLAN, Getränke uvm.

Gruppengröße

Minimal 1, Maximal 8 TeilnehmerInnen

Passende Unterlage

Inklusive Fachbuch zur Schulung.

Sprache

Deutsch (Englisch auf Wunsch)

Förderungen

Bis zu 100% Kostenübernahme!

Fragen zum Ablauf?

FAQ und Kontakt

Passende Schulungen nach dem Kurs
2.150,00 € zzgl. 19% USt.
2.558,50 € inkl. 19% USt.
Ähnliche Schulungen
1.390,00 € zzgl. 19% USt.
1.654,10 € inkl. 19% USt.
1.980,00 € zzgl. 19% USt.
2.356,20 € inkl. 19% USt.
2.400,00 € zzgl. 19% USt.
2.856,00 € inkl. 19% USt.
2.250,00 € zzgl. 19% USt.
2.677,50 € inkl. 19% USt.

Alle Schulungen zum Thema

Noch Fragen?

Rufen Sie mich an oder schreiben Sie mir eine E-Mail!

Michaela Berger
Michaela Berger