Mo. bis Fr. von 8:00 bis 17:00 Uhr 0800 71 20000 Corona Informationen

AZ-020: Microsoft Azure solutions for AWS developers (AZ-020T00-A)


Azure Kurse für Entwickler 3 Tage

Ein dreitägiger Kurs, in dem AWS-Entwickler (Amazon Web Services) lernen, wie Komplett-Lösungen in Microsoft Azure vorbereitet werden. In diesem Kurs müssen die Teilnehmer Azure App Service-Webanwendungslösungen und Azure-Funktionen erstellen, Blob- oder Cosmos DB-Speicher in Lösungen verwenden, sichere Cloud-Lösungen implementieren, die Benutzerauthentifizierung und -autorisierung umfassen, API-Verwaltung implementieren und ereignis- und nachrichtenbasierte Lösungen entwickeln sowie ihre Azure-Lösungen überwachen, Fehler beheben und optimieren. Sie erfahren, wie Entwickler Azure-Services verwenden, wobei sie sich zusätzlich auf Funktionen und Aufgaben konzentrieren, die sich von AWS unterscheiden, und was dies für die Entwicklung von Anwendungen bedeutet, die mit Hilfe von Azure-Diensten gehostet werden.


Außerdem dient dieses, zusammen mit dem Training AZ-204T00-A: Developing solutions for Microsoft Azure auch zur optimalen Prüfungsvorbereitung auf das Examen AZ-204: Developing Solutions for Microsoft Azure und führt bei Bestehen zur Zertifizierung als Microsoft Certified: Azure Developer Associate


Das Ablegen von Prüfungen ist optional und Prüfungsgebühren sind nicht im Seminarpreis enthalten.

ACHTUNG: Dieses Training ist von Microsoft zum 30.06.2022 eingestellt worden und wird ab dann von keinem Trainingscenter mehr durchgeführt werden können.

Zielgruppe

Die Teilnehmer dieses Kurses sind erfahrene AWS-Entwickler, die an der Azure-Entwicklung interessiert sind.

Voraussetzungen für die Schulung

Die Teilnehmer sollten 1 bis 2 Jahre berufliche Erfahrung in der Entwicklung sowie Erfahrung mit AWS haben. Sie müssen in der Lage sein, in einer von Azure unterstützten Sprache zu programmieren.

Kursinhalte

Azure App Service Web Apps erstellen:
Die Teilnehmer lernen, wie sie eine Webanwendung auf der Azure App Service-Plattform erstellen. Sie lernen, wie die Plattform funktioniert und wie man auf der App Service-Plattform erstellt, konfiguriert, skaliert, sichert und bereitstellt.

  • Azure App Service Kernkonzepte
  • Eine Azure App Service Web App erstellen
  • Konfigurieren und Überwachen von App Service-Anwendungen
  • Skalieren von App Service-Anwendungen
  • Azure App Service-Staging-Umgebungen

    Azure Functions implementieren:
    Dieses Modul behandelt das Erstellen von Funktions-Apps und das Integrieren von Triggern und Ein- / Ausgängen in die App.

  • Überblick über Azure-functions
  • Entwickeln von Azure-Funktionen
  • Umsetzen von beständigen Funktionen
    Entwickeln Sie Lösungen, die Blob-Speicher verwenden:
    Die Teilnehmer lernen, wie der Azure Blob-Speicher funktioniert, wie Daten über den Hot / Cold / Archive-Blob-Speicherlebenszyklus verwaltet werden und wie die Azure Blob-Speicher-Clientbibliothek zum Verwalten von Daten und Metadaten verwendet wird. Außerdem lernen die Studenten, wie man eine ARM-Vorlage (Azure Resource Manager) erstellt.

  • Azure Blob-Speicherkernkonzepte
  • Verwalten des Azure Blob-Speicherlebenszyklus
  • Arbeit mit Azure Blob Storage
  • Azure Resource Manager Vorlagen erstellen
    Lösungen, die Cosmos DB Storage verwenden, entwickeln:
    Die Schüler lernen, wie Cosmos DB strukturiert ist und wie die Datenkonsistenz verwaltet wird. Die Teilnehmer lernen außerdem, wie man Cosmos DB-Accounts erstellen und Datenbanken, Container und Elemente mit Hilfe einer Mischung aus Azure Portal und der .NET SDK erstellen kann.

  • Azure Cosmos DB Übersicht
  • Azure Cosmos DB data structure
  • Arbeiten mit Azure Cosmos DB-Ressourcen und -Daten
  • Erstellen und Bereitstellen von ARM-Vorlagen
    Erstellen und Bereitstellen von ARM-Vorlagen (Azure Resource Manager):
    Die Teilnehmer lernen, wie Azure Resource Manager-Vorlagen erstellt und bereitgestellt werden, mit denen eine neue Bereitstellung beschleunigt und eine ressourcenübergreifende Übereinstimmung hergestellt werden kann.


    Erstellen und Bereitstellen von ARM-Vorlagen

    Benutzerauthentifizierung und -autorisierung implementieren:
    Die Teilnehmer lernen, wie man die Microsoft Identity Platform v2.0 nutzen kann, um die Authentifizierung und den Zugriff auf Ressourcen zu verwalten. Die Teilnehmer lernen außerdem, wie man mit Hilfe der Microsoft-Authentication Library und Microsoft Graph einen Benutzer authentifiziert und in Azure gespeicherte Informationen abruft sowie wie und wann man Shared Access-Signaturen verwendet.

  • Implementieren der Microsoft Identity-Plattform
  • Implementieren der Microsoft-Authentifizierungsbibliothek
  • Sichern Sie die App-Konfigurationsdaten mit Hilfe der Azure App-Konfiguration
    Implementieren Sie sichere Cloud-Lösungen:
    In diesem Modul wird beschrieben, wie man die Informationen (Schlüssel, Geheimnisse, Zertifikate) sicher, die eine Anwendung für den Zugriff auf Ressourcen verwendet. Außerdem werden Informationen zur Anwendungskonfiguration gesichert.

  • Verwalten Sie Schlüssel, Geheimnisse und Zertifikate mit Hilfe der KeyVault-API
  • Implementieren der Verwalteten Identitäten für Azure Resourcen
  • Sichern Sie die App-Konfigurationsdaten mit Hilfe der Azure App-Konfiguration
    API Management implementieren:
    Die Teilnehmer lernen, wie man APIs veröffentlichen, Richtlinien zum Verwalten von über die API freigegebenen Informationen erstellen und den Zugriff auf ihre APIs mit Hilfe des Azure-API-Verwaltungsdiensts verwalten kann.

  • API-Management implementieren
  • Richtlinien für APIs definieren
  • APIs sichern
    Ereignisbasierte Lösungen entwickeln:
    Die Teilnehmer lernen, wie man Anwendungen mit ereignisbasierten Architekturen erstellen kann.

  • Implementieren des Azure-Event-Rasters
  • Implementieren des Azure Event-Hubs
  • Implementieren des Azure Mitteilungs-Hubs
    Entwicklung von Message-basierten Lösungen:


    Die Teilnehmer lernen, wie man Anwendungen mit nachrichten-basierten Architekturen erstellen kann.

  • Implementieren von Lösungen, die den Azure Service Bus verwenden.
  • Lösungen implementieren, die Azure Queue Storage Queues verwenden.
    Azure Lösungen Überwachen und optimieren:
    In diesem Modul lernen die Studenten, wie sie ihren Code für die Telemetrie instrumentieren können.

  • Anwendungen von Azure Anwendungseinsichten
  • Instrumentieren einer App zur Überwachung

Lernen von Experten

Zertifizierte und praxiserfahrene TrainerInnen

Durchführungs-Garantie

Unsere Schulungen finden ab der 1. Buchung statt.

Inklusive

Mittagessen, Unterlagen, Zertifikat, WLAN, Getränke uvm.

Gruppengröße

Minimal 1, Maximal 8 TeilnehmerInnen

Passende Unterlage

Inklusive Fachbuch zur Schulung.

Sprache

Deutsch (Englisch auf Wunsch)

Förderungen

Bis zu 100% Kostenübernahme!

Fragen zum Ablauf?

FAQ und Kontakt

Passende Schulungen nach dem Kurs
2.690,00 € zzgl. 19% USt.
3.201,10 € inkl. 19% USt.

Termine für AZ-020: Microsoft Azure solutions for AWS developers (AZ-020T00-A)

12.10.2022
Plätze verfügbar
München 3 Tage
1.790,00 € zzgl. 19% USt.
2.130,10 € inkl. 19% USt.
12.10.2022
Plätze verfügbar
Online 3 Tage
1.790,00 € zzgl. 19% USt.
2.130,10 € inkl. 19% USt.
05.12.2022
Plätze verfügbar
Online 3 Tage
1.790,00 € zzgl. 19% USt.
2.130,10 € inkl. 19% USt.
07.12.2022
Plätze verfügbar
München 3 Tage
1.790,00 € zzgl. 19% USt.
2.130,10 € inkl. 19% USt.
07.12.2022
Plätze verfügbar
Online 3 Tage
1.790,00 € zzgl. 19% USt.
2.130,10 € inkl. 19% USt.
Der passende Termin oder Standort ist nicht dabei? Gerne bieten wir Ihnen eine passende Lösung an.
Ähnliche Schulungen
690,00 € zzgl. 19% USt.
821,10 € inkl. 19% USt.
2.250,00 € zzgl. 19% USt.
2.677,50 € inkl. 19% USt.
790,00 € zzgl. 19% USt.
940,10 € inkl. 19% USt.
2.490,00 € zzgl. 19% USt.
2.963,10 € inkl. 19% USt.
2.690,00 € zzgl. 19% USt.
3.201,10 € inkl. 19% USt.

Alle Schulungen zum Thema

Noch Fragen?

Rufen Sie mich an oder schreiben Sie mir eine E-Mail!

Frank Lewin
Frank Lewin