Beschaffungspraxis - das Vergaberecht unter- und oberhalb der Schwellenwerte

Schwerpunkt: Praxisnahe Führung durch den Vergabeprozess im Ober- und Unterschwellenbereich

Sowohl das nationale als auch das europäische Vergaberecht unterliegt ständigen Veränderungen durch die Normgeber und der Rechtsprechung. Die Durchführung eines Vergabeverfahrens konfrontiert dabei sowohl die Unternehmen als auch die Vergabestellen mit immer neuen Regelungen, die es zu beachten gilt.
Dieses Seminar orientiert sich an den Ablauf des Vergabeverfahrens und führt die Seminarteilnehmer rechtssicher durch das Verfahren, von der Bedarfserhebung über die Wahl des Vergabeverfahrens bis zur Leistungsausführung unter Berücksichtigung der Grundlagen der Vergabeverordnung (VgV) sowie der Unterschwellenvergabeordnung (UVgO) begleitet von der aktuellen Rechtsprechung.
Eines der entscheidenden Dokumente eines Vergabeverfahrens ist die Leistungsbeschreibung. Diese bildet die Grundlage für die Erstellung der Angebote, die Bewertung der Angebote sowie für die spätere Ausführung der Leistung. Sie wird somit zu einem der wichtigsten Kriterien des abzuschließenden Vertrages zwischen dem öffentlichen Auftraggeber und dem Auftragnehmer.
Neben der Leistungsbeschreibung bilden die Festlegung der Bewertungskriterien und der Bewertungsmethoden weitere große Elemente im Vergabeverfahren mit direkter Auswirkung auf die Ermittlung des wirtschaftlichsten Angebots. Dieses Seminar behandelt die unterschiedlichen Formen der Leistungsbeschreibung sowie der verschiedenen praxisrelevanten Möglichkeiten der Bewertung von Angeboten und begleitet Sie auf dem Weg bis zur Leistungsausführung.

Seminarleitung:
Dietmar Altus, Oberamtsrat a.D. kennt aus seiner langjährigen Tätigkeit in der zentralen Vergabestelle des Bundesumweltministeriums die Praxis bestens. Seit Jahren gibt er seine Erfahrung zudem im Rahmen von Seminaren und Workshops erfolgreich weiter.

Urheberrechtshinweis:
Alle IT-Recht Seminare und deren Seminarinhalte sind urheberrechtlich geschützt.
Cmt Recht Seminar GmbH, Welserstraße 25, 81373 München

Trainingsinhalte

Teil 1 – Einleitung

  • Öffentliche Auftraggeber / Öffentliche Aufträge

  • Anwendungsbereich / Schwellenwerte

Teil 2 – Allgemeine Regelungen

  • Vergabegrundsätze

  • Wahrung der Vertraulichkeit

  • Vermeidung von Interessenkonflikten

  • Dokumentation und Vergabevermerk

  • Grundsätze der Kommunikation

Teil 3 – Vergabeverfahren

  • Wahl der Verfahrensart

  • Fristen im Vergabeverfahren

  • Besondere Methoden und Instrumente

Teil 4 – Vorbereitung des Vergabeverfahrens

  • Vergabeunterlagen

  • Leistungsbeschreibung

  • Nachweisführung durch Gütezeichen

Teil 5 – Praktische Umsetzung

  • Bekanntmachung / Bereitstellung der Vergabeunterlagen

  • Eignung / Ausschlussgründe

  • Bearbeitung der Teilnahmeanträge und Angebote

  • Zuschlag / Auftragsausführung

  • Vertragsänderung / Aufhebung

Teil 6 – Soziale und besondere Dienstleistungen

Seminarzeiten

  • Dauer: 1 Tag
  • Zeiten:
    10:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Preis pro Person

495,00 €
(589,05 € inkl. 19% USt.)

Preis je Teilnehmer. Inkl. Seminarunterlagen, Pausenverpflegung, Getränke, Mittagessen und Zertifikat. (Halbtages- und Abendveranstaltungen ohne Mittagessen)

TIPP: Bayerische Behörden erhalten Sonderpreise » hier informieren

Termine

Datum Ort Preis
11.02.2020 Köln (Köln) 495,00 €
02.03.2020 München (München) 495,00 €
20.04.2020 Berlin (Berlin) 495,00 €
05.05.2020 Köln (Köln) 495,00 €
16.06.2020 Köln (Köln) 495,00 €
22.06.2020 München (München) 495,00 €
29.06.2020 Berlin (Berlin) 495,00 €
19.10.2020 München (München) 495,00 €
01.12.2020 Köln (Köln) 495,00 €
08.12.2020 Berlin (Berlin) 495,00 €

Für Ihre Buchung von "Beschaffungspraxis - das Vergaberecht unter- und oberhalb der Schwellenwerte" tragen Sie bitte rechts oben Ihren gewünschten Ort und Datum ein.

Seminare zu verwandten Themen

Seminar Dauer Kosten
Vergabepraxis - Rechtssichere Prüfung der vier Wertungsstufen in Angeboten 1 Tag 495,00 €
(589,05 € inkl. 19% USt.)
Erfolgreiche Teilnahme an öffentlichen Ausschreibungen (für Auftragnehmer) 1 Tag 595,00 €
(708,05 € inkl. 19% USt.)
IT-Recht Vergaberecht kompakt für die Praxis unter Berücksichtigung des neuen Vergaberechts 2016 1 Tag 595,00 €
(708,05 € inkl. 19% USt.)
Vorbereitung und Durchführung des Vergabeverfahrens unter Berücksichtigung der Unterschwellenvergabeordnung 1 Tag 495,00 €
(589,05 € inkl. 19% USt.)
Vergaberecht kompakt für die Praxis 1 Tag 495,00 €
(589,05 € inkl. 19% USt.)

Alternativ können Sie sich auch eine detaillierte Liste der Seminare dieses Themas als PDF herunterladen.

Seminarauswahl

  • Offenes Seminar
    Zu offenen Seminaren können sich alle Interessierten anmelden. Durchführungsgarantie ab 5 Teilnehmern.
  • Firmen-Seminar
    Firmenseminare nur für Mitarbeiter. Preise und Buchungsformalitäten entsprechen den Vereinbarungen, die mit Ihrer Firma getroffen wurden.
  • Inhouse-Seminar
    Inhouse-Seminare finden nur für Teilnehmer einer Firma bei Ihnen vor Ort statt. Termine und Inhalte in Absprache mit Ihnen.
  • Individual-Coaching
    Coaching wird für eine oder mehrere Personen angeboten. Im Fokus steht meist eine konkrete Problemlösung.
  • 495,00 €
    (589,05 € inkl. 19% USt.)

    Preis je Teilnehmer. Inkl. Seminarunterlagen, Pausenverpflegung, Getränke, Mittagessen und Zertifikat. (Halbtages- und Abendveranstaltungen ohne Mittagessen)

    TIPP: Bayerische Behörden erhalten Sonderpreise » hier informieren

    Jetzt buchen

    Hinweis zu den Terminen:

    Ausgebucht Ausgebucht
    Durchführungsgarantie Durchführungsgarantie
    Last Minute: Aktionspreis Last Minute: Aktionspreis
    11.02.2020
    Köln
    02.03.2020
    München
    20.04.2020
    Berlin
    05.05.2020
    Köln
    16.06.2020
    Köln
    22.06.2020
    München
    29.06.2020
    Berlin
    19.10.2020
    München
    01.12.2020
    Köln
    08.12.2020
    Berlin
    • Dauer: 1 Tag
    • Zeiten:
      10:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Teilnehmerstimmen

IT-Beschafferwoche

Vielen Dank für das tolle Seminar :)

S.H am 17.03.2018

IT-Beschafferwoche

Vielen Dank für das tolle Seminar :)

S.H am 17.03.2018